Finde heraus, wer dich auf Whatsapp blockiert

1373

Die meisten von uns haben es sicherlich schon erlebt. Man schreibt seinen Freunden und Bekannten auf Whatsapp und plötzlich fällt einem auf das der ein oder andere Kontakt nicht mehr antwortet. Hat die Person keine Zeit oder warum bekommt man keine Antwort?



Wenn du wissen möchtest, ob die Person dich auf WhatsApp blockiert, kannst du das an diesen Anzeichen erkennen.

  1. Du kannst die Zeitstempel, an denen du sehen kannst wann der Kontakt zuletzt online war, in der Chat-Ansicht nicht mehr sehen. Achtung: Viele Kontakte schalten die Funktion aber auch manuell aus ohne dich zu blockieren.


  2. Das Profilbild der Person aktualisiert sich nicht.
  3. Nachrichten, die du an einen Kontakt sendest, der dich blockiert hat, werden nur mit einem grauen Häkchen für “Nachricht gesendet” gekennzeichnet. Das zweite graue Häkchen für “Nachricht zugestellt” erscheint nicht. Auch die blauen Häckchen für “Nachricht gelesen” fehlen.
  4. Anrufe über WhatsApp gehen nicht durch.

Tritt eines oder mehrere der oben genannten Anzeichen auf, kann es sein, dass die Person dich blockiert. Es kann aber auch sein, dass der Kontakt vielleicht gerade einfach keinen oder schlechten Empfang hat. Vielleicht hat die Person auch zwischenzeitlich die Rufnummer gewechselt. WhatsApp weist daraufhin, dass es keine sicheren Anzeichen dafür gibt, dass du blockiert wirst. Das begründen die Macher der App damit, dass sie die Privatsphäre ihrer User schützen wollen.



So kannst du jemanden auf WhatsApp blockieren

Öffne auf deinem Iphone WhatsApp. Klicke auf den Kontakt, den du blockieren willst. Im Chat-Fenster klickst du nun oben auf den Namen der Person.



Dort erscheint dann die Kontakt-Info. Ganz unten befindet sich die Option “Diesen Kontakt blockieren”.

Auf einem Android-Gerät gehst du in die Chat-Ansicht des zu blockierenden Kontakts und drückst dort die Menütaste und wählst “Mehr”. Hier findest du ebenfalls die Option “Blockieren”.