Diese 3 Dinge solltest du nach dem Sport unbedingt machen!

1474

Strechts du dich nach dem Sport? Und wie lange verbringst du in deinen verschwitzten Klamotten? Um nachhaltig von deiner Fitnesseinheit zu profitieren, solltest du unmittelbar nach dem Sport diese drei Dinge in folgender Reihenfolge tun:

0 bis 10 Minuten nach dem Sport: Stretching




Das Erste, dass du nach dem Sport tun solltest, wenn deine Muskeln noch warm sind, sind Stretchingübungen. Es dauert circa 40 Minuten, bis deine Muskeln abkühlen. Wenn der Muskel abkühlt, zieht er sich zusammen. Sobald du versuchst, ihn zu lockern, droht eine Verletzung. Plane also in etwa zehn Minuten fürs Stretching ein, auch die Verwendung einer Blackroll ist empfehlenswert.

10 bis 20 Minuten nach dem Sport: Wechsel deine Kleidung

Auch wenn du keine Zeit zum Duschen hast, zieh deine verschwitzten Sportklamotten aus. In ihnen sammelt sich Feuchtigkeit, die die Vermehrung von Bakterien, Keimen und Pilzen begünstigt und schließlich Hautentzündungen verursacht. Warte auf keinen Fall länger als 30 Minuten, um deine Kleidung zu wechseln. Du hast deine Wechselkleidung vergessen? Tupfe den Schweiß zuerst mit einem feuchten Handtuch und anschließend mit einem trockenen Handtuch weg. So haben Bakterien keine Chance, sich auszubreiten.

20 bis 30 Minuten nach dem Sport: Iss etwas




Versuche, innerhalb der nächsten 30 Minuten nach dem Sport etwas zu essen. Damit beschleunigst du nicht nur die Erholungsphase, du reduzierst auch Muskelschmerzen und tankst neue Energie. Pack am besten immer einen kleinen Snack in deine Sporttasche, zum Beispiel einen Proteinriegel oder einen Apfel. Genauso wichtig ist es übrigens auch, vor dem Sport etwas zu essen und nicht auf leeren Magen zu trainieren.