Mit diesen Tipps kannst du Heißhunger auf natürlicher Art bekämpfen

786

Mit diesen Tipps kannst du Heißhunger auf natürlicher Art bekämpfen

Wer kennt es nicht, immer wenn man sich vornimmt abzunehmen und auf Süßes zu verzichten kommt es, das Hungergefühl am Abend. Jetzt ist aber Schluß damit. Schon kleine Tricks können Wunder wirken!


Manchmal reicht etwas Ablenkung aus, um die Gelüste auf Süßes auszublenden:

1. Geh an die frische Luft


Manchmal ist Langeweile der Auslöser für ein aufkommendes Hungergefühl. Ist dies der Fall, mach einen kleinen Spaziergang. Schon 15 Minuten reichen aus. Der Sauerstoff-Kick wird dir einen Energieschub verpassen und du kommst nicht in Versuchung, den Kühlschrank zu plündern. Gleichzeitig tut Bewegung der Gesundheit gut.

2. Putz dir die Zähne


Ein simpler psychologischer Trick mit großer Wirkung: Wenn du Lust auf Süßes verspürst, putz dir die Zähne. Minze ist ein natürlicher Appetitzügler, zudem wirst du das Gefühl von frisch geputzten Zähnen nicht aufgeben wollen.

3. Treib Sport


Wenn Langeweile oder Stress die Hauptauslöser für deine Gelüste sind, dann solltest du dem mit Sport entgegenwirken. Körperliche Betätigung (sofern du eine Sportart gefunden hast, die Spaß macht) setzt Glücksgefühle frei. Und Sport ist immer noch das beste Mittel, um überschüssige Pfunde loszuwerden.

Tipp: Statt eine Stunde zu joggen, kannst du auch ein 15-minütiges HIIT-Training absolvieren. Eine kurze Intervall-Einheit spart Zeit und treibt die Herzfrequenz nach oben.


Dadurch verbrennst du ordentlich Kalorien und profitierst zugleich von einem langen Nachbrenneffekt. Langfristig pushst du so deinen Stoffwechsel und steigerst deinen Kalorienbedarf, sodass du mehr essen kannst, ohne zuzunehmen.