Mit der Fast Diet kannst du sehr schnell abnehmen!

658

Mit der Fast Diet kannst du sehr schnell abnehmen!

Jeder von uns war wahrscheinlich schon einmal in solch einer Situation. Die Hochzeit der besten Freundin steht kurz bevor und man möchte noch schnell ein paar Kilos loswerden. Zum Glück gibt es die Fast Diet.



Damit soll man innerhalb einer Woche bis zu zwei Kilogramm Gewicht verlieren und seine Figur für einen besonderen Anlass definieren können. Auf langer Zeit sollte man die Kombination aus extremem Sport und kalorienarmer Ernährung nicht durchführen.

Diese 5 Tipps helfen beim schnellen Abnehmen



1. 30 Minuten Intervalltraining pro Tag

Die Fettverbrennung steht im Fokus der Fast Diet, schließlich bleibt hier nur wenig Zeit, maximal viele Kalorien zu verbrauchen. Durch ein Intervalltraining – zum Beispiel HIIT oder kurze, abwechselnde Cardio- und Krafteinheiten – wird die Herzfrequenz stark erhöht, der Puls steigt und die Fettdepots werden angegriffen. Das ist während dieser Diät sehr effektiv und muss täglich durchgeführt werden, damit der Körper in ein Kaloriendefizit versetzt und der Stoffwechsel angetrieben wird. Besonders gut ist es, das Workout abends durchzuführen und im Anschluss nichts mehr zu essen – so gibst du der Fettverbrennung die ideale Ausgangssituation.

2. Auf Weißmehl und Zucker verzichten

Ungesunde Kohlenhydrate oder Zucker lassen den Blutzuckerspiegel ansteigen, der gegen die Fettverbrennung wirkt – deshalb ist es während der Fast Diet wichtig, auf diese Lebensmittel zu verzichten. In dieser Phase wollen wir den Körper mit allen Möglichkeiten beim Gewichtsverlust unterstützen und negative Einflüsse vermeiden, denn nur so können innerhalb einer Woche Ergebnisse sichtbar werden.


3. Viel Wasser trinken

Bei dieser Diät solltest du mindestens zwei Liter Wasser am Tag trinken, um ebenfalls die körpereigenen Prozesse zu unterstützen und bei dem Mangel an Nahrung wenigstens genug Flüssigkeit zu dir zu nehmen. Eine Alternative kann auch ungesüßter Tee (gerne grüner!) oder schwarzer Kaffee sein, denen ebenfalls eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel nachgesagt wird.

4. 30 Minuten länger schlafen




Der Schlaf ist eine unterschätzte Tätigkeit beim Abnehmen, denn dadurch wird die Energie-Basis für den Tag definiert. Eine schlechte oder kurze Nachtruhe kann dafür sorgen, dass das Stresshormon Cortisol ausgeschüttet wird und gegen den Gewichtsverlust wirkt. Deshalb ist Schlaf gerade bei dieser radikalen Diät wichtig. Wenn du pro Nacht länger schläfst, kannst du dich tagsüber ausgeruhter und fitter fühlen – obwohl dein Körper unter Anstrengung steht. Das macht es nicht nur leichter, tatsächlich jeden Tag ein Workout durchzuhalten, sondern hilft auch dabei, die Fettreserven zu minimieren.

5. Nur drei gesunde Mahlzeiten pro Tag

Von Snacks und häufigem Essen kannst du dich erstmal verabschieden, denn bei der Fast Diet wird mit dem natürlichen Hungergefühl gearbeitet. Um den Blutzuckerspiegel für möglichst lange Zeit auf einem niedrigen Level zu halten, setzen wir auf drei feste Mahlzeiten am Tag. Hier kommen vor allem viele pflanzliche Produkte – zum Beispiel Salat oder gekochtes Gemüse – auf den Teller, gepaart mit gesunden Fetten, komplexen Kohlenhydraten und Proteinen. Diese Kombination sorgt dafür, dass du langanhaltend satt bleibst und zwischendurch keinen Heißhunger bekommst.


Fazit: So effektiv ist die Fast Diet

Bei der Fast Diet ist die Dauer und die richtige Durchführung essentiell, sonst kann sie sich schnell negativ auf die Gesundheit auswirken und Mangelzustände oder Erschöpfung herbeiführen. Deshalb sollte sie maximal (!) zwei Wochen am Stück und nicht häufiger als alle drei Monate gemacht werden.

Für besondere Anlässe kann es aber eine effektive Methode sein, das Gewicht zu optimieren und sich wohler in seinem Körper zu fühlen. Im Vergleich zu Crash Diäten sind diese fünf Tipps außerdem wesentlich gesünder und angenehmer in der Durchführung – schließlich muss man nicht komplett auf Nahrung verzichten.



Allerdings kann man hier ziemlich sicher mit dem Jojo-Effekt rechnen, wenn man sich im Anschluss wieder normal ernährt oder weniger Sport treibt. Das ist leider die Schattenseite dieser sehr schnellen und effektiven Diät.