Mit dieser Diät kannst du 9 Kilo in einem Monat verlieren

826

Wenn du abnehmen möchtest, wirst du auf Süßigkeiten, Chips und Co. erstmal verzichten müssen. Die gute Nachricht: Du musst nicht hungern, um ein paar überflüssige Kilos loszuwerden. Denn auf diesen klassischen Sattmacher musst du nicht unbedingt verzichten, um endlich deinen Traumkörper zu bekommen: Reis.



Wie das Abnehmen mit Reis am besten klappt erfährst du jetzt.

Mit der Reis-Diät in vier Wochen 9 Kilo abnehmen

Schnelle Abnehmerfolge verspricht die sogenannte Reis-Diät. In einem Monat sollen im Schnitt circa neun Kilo purzeln. Das geschieht in drei Phasen, in denen die tägliche Kalorieneinnahme stetig von 800 auf 1200 Kalorien steigt. Erlaubt sind dabei neben Reis vor allem frisches Obst und Gemüse, Hülsenfrüchte sowie mageres Fleisch.



Tabu sind Salz, Zucker und Fett. Da der strenge Ernährungsplan der Reis-Diät zu Mangelerscheinungen führen kann, wird empfohlen, zusätzlich Kalzium- und Vitamin-D-Präparate einzunehmen. Viel Bewegung, Meditation und ein Essenstagebuch unterstützen dich bei der Umsetzung der Diät. Aber Vorsicht: Da die Kalorieneinnahme bei der Reis-Diät sehr gering ist, solltest du sie nicht länger als einen Monat durchziehen.

Welcher Reis ist für das Abnehmen am besten geeignet?

Reis ist nicht gleich Reis, wenn es ums Abnehmen geht. Herkömmlicher weißer Reis ist wie Pizza, Pasta und Co. eine echte Kalorienbombe. Weißer Reis hat 240 Kalorien pro Portion (200 g), aber kaum Vitamine oder Mineralien. Er wird vom Körper leicht verdaut, sodass Blutzuckerspiegel und Insulin schnell ansteigen, das Sättigungsgefühl bleibt jedoch aus. Das kann zu fiesen Heißhungerattacken führen, die uns mehr essen lassen, als wir eigentlich sollten.



Besser sind Vollkornreis oder Wildreis. Vollkornreis hat zwar genauso viele Kalorien wie weißer Reis, allerdings ist er reich an Nährwerten wie Eisen, Zink, Magnesium, Phosphor und Vitamin B-6. Wildreis hat mit 170 Kalorien pro Portion sogar nur rund zwei Drittel der Kalorien von weißem Reis, aber die gleichen Nährstoffe wie Vollkornreis. Das macht Wildreis zum besten Reis wenn du abnehmen willst.

So halbierst du die Kalorien von Reis nochmal




Einen hilfreichen Hack, wie du den Kaloriengehalt von Reis zusätzlich halbieren kannst, haben Forscher aus Sri Lanka entdeckt. Die Wissenschaftler des College of Chemical Sciences in Colombo konnten nachweisen, dass Reis nur noch die Hälfte seiner Kalorien hat, wenn er auf eine gewisse Weise zubereitet wird. Wie das funktioniert?
Der Trick ist, den Reis 40 Minuten lang mit einem Teelöffel Kokosöl zu köcheln und dann zwölf Stunden kalt zu stellen. Während der Reis abkühlt, verändern sich die Moleküle der Körner, was dazu führt, dass sich die sogenannte resistente Stärke darin verzehnfacht. Resistente Stärke kann vom Körper nicht abgebaut und zu Zucker verarbeitet werden, wodurch der Kaloriengehalt von Reis schrumpft.