Diese Kräutertees helfen gegen Stress und Nervosität

49

Sharing is caring!

Stress, Nervosität und Negativität rauben dem Körper Energie und sorgen für eine innere Unruhe. Häufig führen sie auch zu Muskelverspannungen, Kopfschmerzen und Entzündungen im Körper.

Es gibt einige Tees, die den Körper beruhigen und die Anspannung senken. Sie versorgen den Körper mit wichtigen Nährstoffen, verbessern den Schlaf und helfen, mit den Situationen im Alltag besser umzugehen.




Pfefferminztee

Das besondere Aroma und der Geschmack der Pfefferminze helfen, den Körper und Geist zu beruhigen. Pfefferminze wirkt als natürlicher Muskelrelaxans und lindert Kopfschmerzen, Rückenschmerzen und Entzündungen in der Muskulatur. Die besonderen Inhaltsstoffe fördern außerdem die Verdauung und helfen, gegen Verdauungsbeschwerden und Magenverstimmungen.




Für die Zubereitung von Pfefferminztee: 1 Teelöffel frische oder getrocknete Pfefferminzblätter in eine Tasse mit heißem Wasser geben und den Tee für 8 Minuten ziehen lassen. Der Tee kann kalt und warm getrunken werden.

Kamillentee





Kamillentee hilft, die Stimmung zu heben und bringt wieder ein Lächeln ins Gesicht. Die Wirkstoffe der Kamille helfen, mit stressigen Situationen besser umzugehen und erholsamer zu schlafen.

Für die Zubereitung von Kamillentee: 1 Kamillenteebeutel oder 1 Esslöffel Kamillenblüten in eine Tasse mit heißem Wasser geben und den Tee für 5 bis 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend den Tee absieben und warm trinken. Pro Tag können 2 bis 3 Tassen Kamillentee getrunken werden.

Lavendeltee





Lavendel wirkt als natürliches Beruhigungsmittel. Es hilft, die Muskeln zu entspannen, die Nerven zu beruhigen und erholsamer zu schlafen.

Lavendel lindert auch Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Gelenkschmerzen und hilft, mit Sorgen und Ängste besser klarzukommen.

Für die Zubereitung von Lavendeltee: 2 Teelöffel getrockneten Lavendel in einen halben Liter heißes Wasser geben und den Tee für 4 Minuten ziehen lassen. Vor allem vor dem Schlafengehen kann eine Tasse Lavendeltee sehr hilfreich sein, um besser einzuschlafen.

Baldrianwurzeltee





Baldrian lindert Angstsymptome und hilft gegen Schlafstörungen. Die Baldrianwurzel beruhigt den Körper, reduziert Verspannungen und hilft, mit Stress besser umzugehen.

Für die Zubereitung von Baldrianwurzeltee: 1 Teelöffel getrocknete Baldrianwurzel in eine Tasse mit heißem Wasser geben und den Tee für 10 Minuten ziehen lassen. Den Tee etwa 45 Minuten vor dem Schlafengehen trinken.

Passionsblumentee





Die krampflösende und beruhigende Wirkung der Passionsblume hilft sehr gut gegen Muskelschmerzen, Kopfschmerzen und Verspannungen. Der Tee hilft auch, mit stressigen Situationen besser klarzukommen und Angst und Reizbarkeit zu reduzieren.

Für die Zubereitung von Passionsblumentee: 1 Teelöffel getrocknete Passionsblume in 1 Tasse heißes Wasser geben und den Tee für 10 Minuten ziehen lassen. Den Tee 1 Mal täglich trinken.

Es gibt verschiedene Tees, die den Körper beruhigen und helfen, in stressigen und angespannten Situationen ruhig zu bleiben. Neben diesen Tees ist es außerdem sehr hilfreich, mehr zu lächeln, tief durchzuatmen und positiv zu denken. Eine positive Lebenseinstellung hilft, glücklicher zu sein, Lösungen für Herausforderungen zu finden und das Leben mehr zu genießen.