Mit diesen Übungen wird deine Hüfte in wenigen Tagen 4 cm schmaler

552

Sharing is caring!

Du willst deinen Hüftspeck loswerden? Wir zeigen dir drei Übungen, die in wenigen Tagen den Umfang um vier Zentimeter schrumpfen lassen.

Woher kommt Hüftspeck?





Der Grund für Fetteinlagerungen an der Hüfte liegt meistens in einem gestörten Fettstoffwechsel. Wer mehr isst, als er verbrennt, lagert dort Fett ein. Auch das Alter hat einen Einfluss, denn mit den Jahren wird der Stoffwechsel langsamer und man setzt schneller Fett an.

Wie kann man Hüftspeck loswerden?

Effektiv ist vor allem eine Kombination aus Ernährung und Fitness-Training. Eine kalorienärmere und vor allem kohlenhydratärmere Ernährung hilft. Zusätzlich sollte die Muskelmasse aufgebaut werden, denn so verbrennt der Körper selbst im Ruhezustand mehr Kalorien und die Fettreserven an der Hüfte werden so angezapft. Folgene Übungen gegen Hüftspeck sind zu empfehlen…

Die drei besten Übungen gegen Hüftspeck

1. Seitstütz




Die Ausgangsposition

  • Lege dich seitlich auf die Matte
  • Hebe den Oberkörper und das Becken vom Boden ab
  • Füße liegen übereinander
  • Der obere Arm wird in die Hüfte gestützt

Die Übung

Spanne den Körper an, sodass eine gerade Linie von den Schultern zu den Füßen verläuft, und halte diese Position für etwa 30 Sekunden. Dann setze kurz ab und wiederhole die Übung auf der anderen Seite.

2. Windshield Whispers




Die Ausgangsposition

  • Lege dich rücklings auf eine Matte
  • Strecke beide Arme seitlich aus und berühre dabei mit der Handfläche den Boden
  • Hebe nun die Beine im 90 Grad-Winkel an und halte sie zusammen
  • Es entsteht ein Hohlkreuz, die Lendenwirbel haben dennoch Kontakt zur Matte

Die Übung

Nun wippst du mit den Beinen abwechselnd nach links und rechts wie ein Scheibenwischer (= „Whindshield Whiper“). Wichtig dabei ist, dass die Knie nicht den Boden berühren. Diese Übung wiederholst du zwei Minuten am Stück, dann legst du eine kurze Pause ein und beginnst von vorne.

3. Bycicle Crunches




Die Ausgangsposition

  • Lege dich rücklings auf eine Matte
  • Winkel die Beine an
  • Die Arme verschränkst du hinter dem Kopf
  • Es entsteht ein Hohlkreuz, die Lendenwirbel und Schultern haben jedoch Kontakt zur Matte

Die Übung

Hebe die Beine im 90 Grad-Winkel an und beginne gleichzeitig mit der Bauchpresse, indem du deine Schultern von der Matte anhebst und den Kopf nach vorne Richtung Bauch ziehst. Strecke eines der beiden Beine aus und ziehe die entgegengesetzte Schulter zum angewinkelten Knie. Das wiederholst du nun mit der jeweils anderen Seite des Knies und der Schulter. Immer abwechselnd führst du diese Übung nun etwa zwei Minuten durch, legst eine kurze Pause ein und wiederholst die Übung anschließend.