Mit diesen Tagesplan entgiftest du deinen Körper innerhalb von 8 Stunden

66

Sharing is caring!

Deftiges Festessen, Raclette und reichlich Süßes – in letzter Zeit haben wir uns ordentlich leckere Dinge gegönnt. Doch irgendwie liegt einem der ungesunde Lebensstil auch etwas im Magen. Um dich wieder frei zu fühlen, kannst du bereits innerhalb eines Tages kleine Wunder bewirken.




Probier es mit unserem 8-Stunden-Detox-Tag doch einfach mal aus.

8 Stunden Detox

Zunächst solltest du dir genug Schlaf gönnen, da die Erholung essentiell für einen Detox-Erfolg ist. Stell den Wecker also, wenn möglich, auf eine spätere Weckzeit ein.




9 Uhr: Wenn du wach wirst, vermeide hektisches Verhalten und nimm dir Zeit zum entspannten Aufstehen. Das Handy und andere elektronische Geräte sind beim Detox-Tag Tabu, besonders im Bett. Bleib lieber noch einige Minuten ruhig im Bett liegen und achte auf deinen Atem. Fließt er gleichmäßig ein und aus?
9:30: Trink ein großes Glas warmes Wasser mit einer halben frisch hineingepressten Zitrone. Vermeide kaltes Wasser zu trinken oder kalte Speisen zu dir zu nehmen, da dies deine Verdauung unnötig belastet.
10:00 Uhr: Jetzt ist es Zeit, den Kreislauf in Schwung zu bringen: Dusche abwechselnd warm und kalt oder mach einen strammen Spaziergang an der frischen Luft.

11:00 Uhr: Mach dir eine große Kanne Tee. Besonders gut eignen sich Kamille, Ingwer oder Rotklee. Wenn du hungrig wirst, kannst du einen warmen Haferbrei mit etwas Obst und Nüssen zu dir nehmen.  Nimm zudem Chlorella ein, da deren zahlreiche B-Vitamine hilfreich für die Leber sind. Die empfohlene Dosierung liegt bei 20 bis 30 g pro Tag, Anfänger sollten jedoch erstmal mit 0,5-1 g starten.





13:00 Uhr: Zum Mittagessen solltest du eine Suppe oder gedünstetes Gemüse wie Brokkoli, Blumenkohl oder Spinat wählen. Auch ein grüner Smoothie mit vielen gesunden Inhaltsstoffen eignet sich hervorragend als sättigender Snack. Vergiss allgemein nicht genug zu Trinken (mindestens 2,5 Liter)! Verzichte ebenfalls auf Lebensmittel, die Industriezucker enthalten, wie Fertiggerichte.

14:00 Uhr: Leg wieder eine Pause ein, in der du dich auf deine Atmung konzentrierst und alles, was dich vielleicht belastet in einer Tagebuch-Einheit loswirst. Wenn du dich fit genug fühlst, kannst du auch entspannendes Yoga praktizieren.
15:00 Uhr: Iss eine leichte Suppe oder trink einen Smoothie.
16:30 Uhr: Wichtig ist nun noch, dass du das Lymphsystem über die Haut reinigst. Verwende hierfür ein ätherisches Öl wie Zitrone oder Oregano und mische es mit einem neutralen Basisöl. Dann massiere mit dieser Mischung deinen Nacken und Halsbereich. Anschließend kannst du deinen Körper weiter entgiften, indem du dich mit einer Trockenbürste von den Füßen ausgehend nach oben Richtung Herz hocharbeitest. Du solltest den Tag entspannt ausklingen lassen, zum Beispiel mit einem warmen Detox-Bad.




Fast geschafft! Geh früh schlafen und sei stolz, dass du dir Zeit für diese wohltuende Kur genommen hast. Dein Körper und dein Geist werden es dir danken.